Institut für Internationales Privatrecht und Verfahrensrecht

Team

Prof. Dr. Jolanta Kren Kostkiewicz

Dozentin / Co-Direktorin Institut, Ordinaria für Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Schweizerisches Zivilprozessrecht sowie Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Department für Privatrecht

Telefon
+41 31 631 32 92
E-Mail
jolanta.kren@civpro.unibe.ch
Büro
D 217
Postadresse
Institut für Internationales Privatrecht
und Verfahrensrecht
Schanzeneckstrasse 1
Postfach 3444
CH-3001 Bern
Sprechstunde
Nach Vereinbarung

Prof. Dr. iur. Jolanta Kren Kostkiewicz

• geboren am 13.02.1953

• von Schaffhausen/SH

• 1971 – 1975: Ius-Studium an der Universität Posen/Polen (Erwerb des Lizentiats)

• 1977: Doktorat (Dissertation über „Die Gesetzessammlung von Antoni Trebicki“)

• 1975 – 1980: Assistent und Adjunkt an der Universität Posen

• 1980 – 1985: Ius-Studium an der Universität Zürich (Erwerb des Lizentiats)

• 1982 – 1989: Assistent an der Universität Zürich

• 1989 – 1993: Oberassistent an der Universität Zürich

• 1990 – 1993: Projektvorbereitung und Schriftleitung der Zeitschrift „Aktuelle Juristische Praxis“ (AJP)

• 1993/1994: Praktikum in der Anwaltskanzlei Gnägi, Belser & Altorfer, Zürich

• 1995/1996: Auditor am Bezirksgericht Uster

• 1996: Habilitation an der Universität Bern über „Staatenimmunität im Erkenntnis- und im Vollstreckungsverfahren nach schweizerischem Recht“ (Venia docendi für Internationales Privatrecht, Zivilprozessrecht sowie Schuldbetreibungs- und Konkursrecht)

• 1.2.1997 – 31.8.1997: Ausserordentlicher Professor am Institut für Internationales Privat- und Verfahrensrecht der Universität Bern

• Seit 1.9.1997: Ordentlicher Professor und Co-Direktorin des Instituts für Internationales Privatrecht und Verfahrensrecht der Universität Bern

• 2002 - 2005: Lehrbeauftragte für IPR, SchKG und ZPR an der Universität

Herausgeberschaften

• Kommentar zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs SchKG, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, Dominik Vock), Zürich 2017.

• Das Rechtsbegehren im Zivilverfahren: Theoretische Fragen, praktische Antworten, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, Alexander R. Markus, R. Rodriguez), Bern 2017.

• Handkommentar zum Obligationenrecht, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, S. Wolf, M.Amstutz, R. Fankhauser), 3. aktualisierte Auflage, Zürich 2016.

• Handkommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, S. Wolf, M. Amstutz, R. Fankhauser ), 3. aktualisierte Auflage, Zürich 2016.

• Das Schlichtungsverfahren nach ZPO, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, Alexander R. Markus, R. Rodriguez), Bern 2016.

• Schnittstellen zwischen Zivilprozess und Strafverfahren, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, Alexander R. Markus, R. Rodriguez), Bern 2014.

• Berner Gedanken zum Recht. Festgabe der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern für den Schweizerischen Juristentag 2014, (Hrsg: P.V. Kunz / J. Weber / A. Lienhard /I. Fargnoli / J. Kren Kostkiewicz, Bern 2014.

• Rechtsöffnung und Zivilprozess – national und international, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, Alexander R. Markus, R. Rodriguez), Bern 2013.

• Beweisrecht der neuen ZPO: Chancen und Risiken, (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz / Alexander R. Markus / Rodrigo Rodriguez), Bern 2012.

• Vorsorglicher Rechtsschutz, Vorsorgliche Massnahmen im internationalen Kontext, offene Fragen im neuen Arrestrecht und Sicherungsmassnahmen der ZPO, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, A. R. Markus , R. Rodriguez), Bern 2011.

• Handkommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, P. Nobel, I. Schwander), 2. Auflage, Zürich 2011.

• Internationaler Zivilprozess 2011, Zusammenspiel des revLugÜ mit dem revSchKG und der schweizerischen ZPO, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, A. R. Markus, R. Rodriguez), Bern 2010.

• Gedanken zur Gerechtigkeit, Festschrift für Hans Giger zum 80. Geburtstag, (W. Barfuss u.a.), Bern 2009.

• Handkommentar zum Obligationenrecht, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, P. Nobel, I. Schwander, S. Wolf), 2. Auflage, Zürich 2009.

• Handkommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, I. Schwander, St. Wolf), Zürich 2006.

• Zürcher Kommentar zum IPRG, (Hrsg.: D. Girsberger, A. Heini, M. Keller, J. Kren Kostkiewicz, K. Siehr, F. Vischer, P. Volken), 2. Aufl., Zürich/Basel/Genf 2004.

• Handkommentar zum Obligationenrecht, (Hrsg.: U. Bertschinger, P. Breitschmid, J. Kren Kostkiewicz, I. Schwander), 1. Auflage, Zürich 2002.

Schriftenreihen

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklung 2016, njus.ch (zsammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2017.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklung 2015, njus.ch (zsammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2016.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklung 2014, njus.ch (zsammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2015.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklung 2013, njus.ch (zusammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2014.

 • Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklung 2012, njus.ch (zusammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2013.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklungen 2011, njus.ch (zusammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2012.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklungen 2010, njus.ch (zusammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2011.

• Internationaler Zivilprozess 2011, Zusammenspiel des revLugÜ mit dem revSchKG und der schweizerischen ZPO, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, A. R. Markus / R. Rodriguez), Bern 2010.

• Internationales Zivilprozessrecht, unter Einbezug der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Entwicklungen 2009, njus.ch, (zusammen mit Prof. A. R. Markus), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2010.

• Internationales Zivilprozessrecht, Entwicklungen 2008, njus.ch, (zusammen mit L. Arnet, M. Kähr), Hrsg.: H.U. Vogt, Bern 2009.

Kommentierungen

 • Handkommentar zum Obligationenrecht, Art. 1 – 18, 68 – 109, 184 – 216, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, S. Wolf, M.Amstutz, R. Fankhauser), 3. Auflage, Zürich 2016.

•  Kommentar zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz mit weiteren Erlassen, 19. Auflage, Zürich 2016.

• Kommentar zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz mit weiteren Erlassen (Studienausgabe), 19. Auflage, Zürich 2016.

• Kommentar zum Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht, Lugano-Übereinkommen und weitere Erlasse, 1. Auflage, Zürich 2015.

• Kommentar zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz mit weiteren Erlassen und Bundesgerichtspraxis (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, H.U. Walder), 18. Auflage, Zürich 2012.

• Kommentar zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz mit weiteren Erlassen und Bundesgerichtspraxis (Studienausgabe) (Hrsg: J. Kren Kostkiewicz, H.U. Walder), 18. Auflage, Zürich 2012.

• Kurzkommentar VZG, Art. 85 – 111, (Hrsg.: Konferenz der Betreibungs- und Konkursbeamten der Schweiz), Wädenswil 2011. • SchKG Kurzkommentar, Art. 92, 93, 197 – 199, 201 – 203, (Hrsg.: D. Hunkeler), Basel 2009.

• Handkommentar zum Obligationenrecht, Art. 1 – 18, 68 – 109, 184 – 216, (Hrsg.: J. Kren Kostkiewicz, P. Nobel, I. Schwander, S. Wolf), 2. Auflage, Zürich 2009.

• Zürcher Kommentar zum IPRG, mit M. Keller: Art. 20 – 24, 112 – 121, 127, 128, (Hrsg.: D. Girsberger, A. Heini, M. Keller, J. Kren Kostkiewicz, K. Siehr, F. Vischer, P. Volken), 2. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2004.

• Handkommentar zum Obligationenrecht, Art. 1 – 18, 68 – 109, 184 – 216 (Hrsg.: U. Bertschinger, P. Breitschmid, J. Kren Kostkiewicz, I. Schwander), 1. Auflage, Zürich 2002.

• IPRG Kommentar , Art. 20 – 24, 112 – 122, 127, 128, (Hrsg.: A. Heini, M. Keller, K. Siehr, F. Vischer, P. Volken), 1. Auflage, Zürich 1993.

Monographien

• Fälle im Zivilprozessrecht sowie im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, (zusammen mit: K. Spühler, R. Mabillard, M. Gehri), 4. Auflage, Zürich 2016, S. 200.

• Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Zürich/Basel/Genf 2014, S. 548.

• Internationales Insolvenzrecht (zusammen mit Prof. Rodrigo Rodriguez), Bern 2013, S. 230.

• Internationale Rechtshilfe in Zivilsachen einschliesslich der Übereinkommen zum internationalen Kindesschutz (zusammen mit Prof. Rodrigo Rodriguez), Bern 2013, S. 208.

• Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Zürich/Basel/Genf 2012, 459 S.

• Grundriss des schweizerischen Internationalen Privatrechts, SjL, Bern 2012, S. 708.

• Fälle im Zivilprozessrecht sowie im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, (zusammen mit: K. Spühler, T. Sutter-Somm, M. Gehri), 3. Auflage, Zürich 2009, S. 254.

• Staatenimmunität im Erkenntnis- und im Vollstreckungsverfahren nach schweizerischem Recht, ASR Bd. 609, Bern 1998, 624 S.

• Rechtsbuch für die Praxis, Zürich 1989, S. 527.

• Konkurseröffnung und schuldrechtliche Verträge. Eine dogmatische Analyse der Wirkungen der Konkurseröffnung auf die im Obligationenrecht geregelten schuldrechtlichen Verträge, Bern 1989, S. 107.

Wissenschaftliche Artikel

• "Internationales Unterhaltsrecht im Rechtsverkehr zwischen der Schweiz un der EU" in: Fankhauser/Lüchinger Widmer/Klingler/Seiler (Hrsg.), Das Zivilrecht und seine Durchsetzung, Festschrift Prof. Sutter-Somm, Zürich 2016, S. 13 - 31 (gemeinsam mit Michaela Eichenberger, MLaw).

• "5 Jahre ZPO und SchKG - Forderungen für die Zukunft" in: Dolge Annette (Hrsg.), 5 Jahre ZPO:  Stolpersteine und überraschende Entwicklungen, Schriften des Praxisinstiuts für Zivilprozess und Zwangsvollstreckung, Vol. 5, Zürich 2016, S. 43 - 71.

 • „Unterhalt" in: Andreas Furrer/Alexander R. Markus/Ilaria Pretelli (Hrsg.), Die Herausforderungen des Europäischen Zivilverfahrensrechts für Lugano- und Drittstaaten, Modul II: Erweiterungsmöglichkeiten des Lugano-Systems im Rahmen des Europäischen IZPR, Bd. 78, Zürich 2016, S. 107 - 111.

• "International Maintenance Law in Legal Relations between Switzerland and the EU" Comparative Law Review 20/2015, S. 13-31 (gemeinsam mit Michaela Eichenberger, MLaw).

• „Das Bewilligungsverfahren bei der Einrede mangelnden neuen Vermögen (Art. 265a SchKG). Unter Berücksichtigung der Parteirollenverteilung und den damit verbundenen Kostentragungspflichten“, in: Berner Gedanken zum Recht, Festgabe der Rechtswissenschaft-lichen Fakultät der Universität Bern für den Schweizerischen Juristentag 2014, Bern 2014, S. 77 – 95 (gemeinsam mit Dominik Milani, Dr. iur., RA).

• „Ausländerarrest und besondere Betreibungsorte in der Schweiz – Ausschluss oder parallele Anwendbarkeit?“, BlSchK 78/2014, S.81 – 96 (gemeinsam mit Denise Weingart-Schneider, MLaw).

• „Zur Arrestprosequierung im nationalen und internationalen Kontext”, BlSchK 76/2012, S. 213 – 247 (gemeinsam mit Ilija Penon, MLaw).

• „Internationale Übereinkommen über Kindesentführungen und ihre Umsetzung im schweizerischen Recht“, in: Zivilprozess: Wissenschaft – Gesetzgebung – Praxis, Jubiläumsschrift für Professor Feliks Zedler (Proces cywilny: Nauka – Kodifikacja –Praxis, Ksiega jubileuszowa dedykowana Porfesorowi Feliksowi Zedlerowi) Wolters Kluwer Poland, Warszawa 2012, S. 945 -980.

• „Kleine Seelen, grosse Gefahr – der Minderjährigenschutz im Internationalen Privatrecht der Schweiz im Überblick“, in: Innovatives Recht, Festschrift für Ivo Schwander, St. Gallen 2011, S. 577 – 591.

• „Unterhaltsverträge als Vollstreckungstitel im schweizerischen nationalen und internationale Recht“, ZBJV 04/2010, S. 324.

• „Der unwidersprochene Zahlungsbefehl im revidierten Lugano-Übereinkommen“, Jusletter 26.4.2010, (zusammen mit Prof. Rodrigo Rodriguez).

• „Sinn und Unsinn des Kumulationsprinzips gemäss Art. 144 Abs. 1 IPRG“, in: Andrea Bonomi/Eleanor Cashin Ritaine (Hrsg.), La Loi fédérale de droit international privé: vingt ans après, Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, Bd. 63, Zürich 2009, S. 145 – 157.

• „Binnenbeziehung“ und Staatenimmunität: Ein Phänomen der schweizerischen Rechtssprechung, in: Rolf Dörig/Walter Fellamann/Hans Giger/Martin Lendi/Edit Seidl/Rudolf Stämpfli/Hugo Tschirky (Hrsg.), Versicherungsbranche im Wandel, FS Kuhn, Bern 2009, S. 287 – 305.

• „Internationales Erbrecht“, in: Stephan Wolf (Hrsg.), Aktuelle Fragen aus dem Erbrecht, INR 9, Bern, 2009, S. 1 – 26.

• „Rechtshängigkeit und Konnexität”, in: Andrea Bonomi/Eleanor Cashin Ritaine/Gian Paolo Romano (Hrsg.), La Convention de Lugano, Passé, présent et devenir, Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, Bd. 59, Genf/Zürich/Basel 2007, S. 109-130.

• „Urteilsbesprechungen zum Zwangsvollstreckungs- und Konkursrecht“, ZZZ 2007, S. 137-141, S. 272-274, S. 278- 291 (gemeinsam mit lic. iur. Michel Pellascio).

• „Die Verwirklichung des Universalitätsprinzips im Internationalen Konkursrecht“, in: Pascal Pichonnaz/Nedim Peter Vogt/Stephan Wolf (Hrsg.), Spuren des römischen Rechts, FS Huwiler, Bern 2007, S. 389-413 (gemeinsam mit lic. iur. Michel Kähr).

• „Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen”, in: CFPG (Commissione ticinese per la formazione permanente dei giuristi), Bd. 30, Lugano 2004, S. 121-136.

• „Das Beweisrecht in der schweizerischen Rechtsordnung”, in: The Law of Evidence in the European Union (Hrsg.: José Manuel Lebre de Freitas), Utrecht 2004, S. 437-459.

• "Das Beweisrecht in der Schweizerischen Rechtsordnung", in: Das Beweisrecht der Europäischen Union, [Hrsg.] José Manuel Lebre de Freitas, Civil procedure in Europe, Bd. 5, The Haag 2004, S.437-459.

• „Zuständigkeit und anwendbares Recht in Kinderstatusfragen”, in: Privatrecht im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichem Wandel und ethischer Verantwortung, Festschrift für Heinz Hausheer, Bern 2002, S. 445-462.

• Vertrauenshaftung im schweizerischen IPR, ZBJV 137/2001, S. 161-199.

• „Vorsorgliche Massnahmen im schweizerischen IPRG: direkte Zuständigkeit, anwendbares Recht sowie Anerkennung und Vollstreckung”, in: Mélanges Henri-Robert Schüpbach, Basel 2000, S. 289-308.

• „Das Verhältnis zwischen dem engsten Zusammenhang und der charakteristischen Leistung (Art. 117 Abs. 1 und 2 IPRG) – dargestellt anhand ausgewählter Innominatverträge”, in: Private law in the International Arena, Liber amicorum Kurt Siehr, The Hague 2000, S. 361-378.

• „Bemerkungen zur Stellung des Dritten im Betreibungsverfahren“, in: Schuldbetreibung und Konkurs im Wandel, Festschrift 75 Jahre Konferenz der Betreibungs- und Konkursbeamten der Schweiz, Basel 2000, S. 119-134.

• „Konsumentenverfahren und Internationales Zivilprozessrecht (IPRG und LugÜ)”, in: JKR 1999, Bern 2000, S. 131 – 154.

• „Der Schweizerische Zivilprozess”, in: Wielka Encyklopedia Prawa (Grosses Rechtslexikon), Bialystok-Warszawa/Polen 2000, S. 997 – 999.

• „Vorbehalt von Art. 1a des Protokolls Nr. 1 zum Lugano-Übereinkommen – quo vadis?”, SJZ 95 (1999), S. 237 – 244.

• „Spruchpraxis des schweizerischen Bundesgerichts zum Internationalen Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht 1993 – 1998 (exklusive Schiedsgerichtsbarkeit und Konkursrecht)”, in: ZZPInt, Jahrbuch des Internationalen Zivilprozessrechts, 3. Band 1998, S. 275 – 318.

• „Verwertung von Mobiliarsicherheiten – Nationale und kollisionsrechtliche Aspekte”, in: Berner Bankrechtstag BBT, Band 5, Hrsg. W. Wiegand, Bern 1998, S. 199 – 223.

• „Am Ende war die Aktiengesellschaft – Möglichkeiten der Umwandlung öffentlichrechtlicher Körperschaften”, in: Aktienrecht 1992-1997: Versuch einer Bilanz. Zum 70. Geburtstag von Rolf Bär, Bern 1998, S. 225 – 234.

• „Zum Anwendungsbereich des UN-Kaufrechtsübereinkommens” (zusammen mit Ivo Schwander), in: Festschrift für Karl Heinz Neumayer, Basel 1997, S. 33-57. • „Zustellung von Betreibungsurkunden”, BlSchK 60/1996, S. 201-226.

• „Gerichtsstände im revidierten SchKG”, AJP 1996, S. 1360 ff. • Rechtsmittel im schweizerischen Recht, in: Unity of Civil Procedural Law and Its National Divergencies, International Symposium of Civil Procedural Law, Lublin 1994, S. 156-176.

• Internationales Konkursrecht: Anerkennung ausländischer Konkursdekrete und Durchführung eines Sekundärkonkurses in der Schweiz, BlSchK 57/1993, S. 1-22.

• Artikel für das Schweizer Lexikon 91, Luzern:

o Bd. I 1992: Arrest (255 f.);

o Bd. II 1992: Dispositionsfähigkeit (238), Erbschaftskonkurs (437), Gemeinschuldner (856);

o Bd. III 1992: Gläubigerversammlung (122), Insolvenzerklärung (567);

o Bd. IV 1992: Kollokationsplan (45), Konkurs (62 f.), Konkursverfahren (63), Kurrentgläubiger (148);

o Bd. V 1993: Rechtsverweigerung (313), Rechtsverzögerung (313), Schuldenruf (618);

o Bd. VI 1993: Widerruf (645).

• Anerkennbare und vollstreckbare Titel nach IPR-Gesetz und Lugano Übereinkommen, in: Festschrift Oscar Vogel, Fribourg 1991, S. 419-463.

• Schutz der schwächeren Partei im schweizerischen internationalen Vertragsrecht unter Berücksichtigung der deutschen Rechtsordnung, ZVglRwiss 88 (1989), S. 48-70.

• Polnisches Recht und preussisches Recht, Die Kodifikationsbestrebungen in Polen und die Weitergeltung polnischen Rechts in den von Preussen annektierten Gebieten, in: ZNR, 1983, S. 147-162.

• Über die Gesetzessammlung und die Reformvorschläge Antoni Trebickis, in: Czasopismo Prawno-Historyczne (Rechtshistorische Zeitschrift), XXIX/1, Krakau 1977, S. 63-75.

Rezensionen/Buchbesprechungen

• Buchbesprechung Rainer Wörlen, „Introduction to English civil Law I – for German Speaking Lawyers and Law Students”, AJP 6/2000, S. 779 f.

• Rezension von Karl-Heinz Böckstiegel (Hrsg.): „Recht und Praxis der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit in Staaten Zentral- und Ost-Europas”, ZZPInt, 113. Band, Heft 1, 2000, S. 99-106.

• Rezension von Peter Prast, „Anerkennung liechtensteinischer Gesellschaften im Ausland. Eine rechtsvergleichende Untersuchung nach deutschem, schweizerischem und österreichischem Recht”, LJZ, 19. Jahrgang, Vaduz 1998.

Textausgaben

• Textausgabe zum Schweizerischen Prozessrecht inklusive SchKG und Verwaltungsverfahrensrecht des Bundes (ZPO/StPO) (zusammen mit Alexander R.  Markus, Marianne Ryter und Brigitte Tag), 3. Aufl., Zürich 2016

• Textausgabe zum Internationalen Privat- und Verfahrensrecht (IPRG/LugÜ plus Verweise), 2. Aufl., Zürich 2015.

• Textausgabe zum Schweizerischen Prozessrecht inklusive SchKG und Verwaltungsverfahrensrecht des Bundes (ZPO/StPO) (zusammen mit Alexander R.  Markus, Marianne Ryter und Brigitte Tag) , 2. Aufl., Zürich 2015.

• Textausgabe zum Schweizerischen Prozessrecht inklusive SchKG und Verwaltungsverfahrensrecht des Bundes (ZPO/StPO), (zusammen mit Alexander R.  Markus, Marianne Ryter und Brigitte Tag), Zürich 2011.

• Textausgabe zum Internationalen Privatrecht (IPRG/LugÜ), Zürich 2009

• 10.11.1989 „Einfluss des Konkurses auf zweiseitige Schuldverträge“ an der Generalversammlung des Zürcherischen Notaren-Kollegiums

• 26.10.1990 „Anerkennungs- und vollstreckungsfähige Titel nach dem Lugano-Übereinkommen und IPR-Gesetz“, HSG-Weiterbildungsstufe, Veranstaltung: „Internationales Zivilprozessrecht“

• 30./31.10.1991 „Anwendungsbereich des UN-Übereinkommens (sachlich, räumlich, zeitlich) sowie das Verhältnis zum nationalen Recht“, HSG-Weiterbildungsstufe, Veranstaltung: „Der internationale Warenkauf“

• 18.6.1992 „Zuständigkeiten im Bereich Deliktsrecht“, HSG-Weiterbildungsstufe, Veranstaltung: „Das Lugano Übereinkommen; Konsequenzen für das schweizerische Zivilprozessrecht und Zwangsvollstreckungsrecht“

• 4.11.1992 „Anerkennung ausländischer Konkursdekrete und Durchführung eines Sekundärkonkurses in der Schweiz“, Schweizerisches Institut für Verwaltungskurse an der HSG, Veranstaltung: „Internationales Konkursrecht“

• 4.4.1995/23.6.1995 „Neuerungen im Konkursrecht“, Schweizerisches Institut für Verwaltungskurse an der HSG, Veranstaltung: „Revidiertes SchKG“

• 3.11.1995 „Die anerkennbaren Entscheidungen (einschliesslich der Begriffe der Zivil- und Handelssache sowie der Vollstreckbarkeit; Problem der Anerkennung und Vollstreckung ausländischer vorsorglicher Massnahmen)“, Schweizerisches Institut für Verwaltungskurse an der HSG, Veranstaltung: „Internationales Zivilprozessrecht“

• 31.5.1996 „Die Zustellung von Betreibungsurkunden (unter Einbezug des neu revidierten SchKG)“, Konferenz der Betreibungs- und Konkursbeamten der Schweiz, in Winterthur

• 3.10.1997 „Die Stellung des Dritten im Betreibungsverfahren, insbesondere im Pfändungsverfahren“, Schweizerisches Institut für Verwaltungskurse, Veranstaltung: „Ausgewählte Fragen des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts“

• 20.2.1998 „Verwertung der Mobiliarsicherheiten – nationale und kollisionsrechtliche Aspekte“, Berner Bankrechtstag 1998: „Mobiliarsicherheiten“

• 7.5.1998 „Einstweiliger Rechtsschutz im internationalen Zivilprozessrecht“, Europa Institut Zürich, Veranstaltung: „Aktuelle Fragen des internationalen Zivilprozessrechts“

• 12./19./26.6.1998 „Ausgewählte Aspekte des Internationalen Privat- und Zivilprozessrechts“, Bernischer Anwaltsverband, Weiterbildung für Juristen SS 98

• 24.6.1999 „Konsumentenverfahren und Internationales Zivilprozessrecht (IPRG und LugÜ)“, Stiftung für juristische Weiterbildung in Zürich, Veranstaltung: „Konsumentenverfahren in der Praxis“

• 25.11.1999 „Zuständigkeit und anwendbares Recht für Kinderstatusfragen“, Europa Institut Zürich, Veranstaltung: „Internationales Ehe- und Kindesrecht“

• 20.11.2000 „Vertrauenshaftung im schweizerischen Internationalen Privatrecht“, Bernischer Juristenverein

• 9.11.2001 „Verhältnis zwischen Erb- und Gesellschaftsstatut bei Personengesellschaften“, Tagung des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis, Universität St.Gallen

• 3./4.6.2002 „Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen“, Commissione ticinese per la formazione permanente dei giuristi

• 25.9.2003 „Rechtsprechung zur Grundstückverwertung“, Konferenz der Betreibungs- und Konkursbeamten der Schweiz, in Bern

• 16.10.2003 „Internationales Privat- und Zivilprozessrecht“ (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. I. Schwander), Weiterbildung für die bernische Justiz, in Bern

• 31.10.2003 „Rechtsöffnung“, SSK Seminar für Schuldbetreibung und Konkurs, in Zürich

• 16.3.2007 „Rechtshängigkeit und Konnexität“, Institut für Rechtsvergleichung, in Lausanne Dorigny

• 20.3.2009 „Sinn und Unsinn des Kumulationsprinzips gemäss Art. 144 Abs. 1 IPRG“, Institut für Rechtsvergleichung, in Lausanne Dorigny

• 19.8.2009 „Internationales Erbrecht“, Verband bernischer Notare und Institut für Notariatsrecht und Notarielle Praxis, Universität Bern

• 19.10.2010 „Die Änderungen des SchKG gemäss ZPO im Einzelnen“, SSK Seminar für Schuldbetreibung und Konkurs, in Zürich

• 22.6.2011 „Die SchKG-Klagen“ SSK Seminar für Schuldbetreibung und Konkurs in Zürich, Veranstaltung: „Das Revidierte SchKG von A-Z in 3 Teilen – Die Klagen und Beschwerden im SchKG“

• 23.6.2011 „Internationale Kindesentführungen“, Bernischer Anwaltsverband in Bern, BWJ Weiterbildung für Juristen, Veranstaltung: „Familie international“.

• 25.4.2014 "Ordre public im Zeitgeist“, Jahresversammlung der Konferenz der kantonalen Aufsichtsbehörden im Zivilstandsdienst (KAZ), in Solothurn

• 5.6.2014 "Erweiterung des Lugano-Systems im Rahmen des Europäischen IZPR: Intervention betreffend Unterhalt“, Veranstaltung: „Die Herausforderung des Europäischen Zivilverfahrensrecht für Lugano- und Drittstaaten“, Institut für Rechtsvergleichung, in Lausanne Dorigny

• 25.9.2015 "Internationales Unterhaltsrecht", Veranstaltung: "Recht aktuell FORUM: Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht im Rechtsverkehr zwischen der Schweiz und der EU", in Basel

• 25.2.2016 "5 Jahre ZPO und SchKG - Forderungen für die Zukunft", 5. PraxiZ-Tagung zum Zivilprozessrecht: 5 Jahre ZPO - Stolpersteine und überraschende Entwicklungen, in Zürich

• 1.3.2016 "The Judicial System in Switzerland", Delegation of the Thai Courts of Justice, in Bern