Projekte

Gutachten zum Erfordernis der eigenhändigen Unterschrift als Voraussetzung an den provisorischen Rechtsöffnungstitel im Zeitalter des elektronischen Rechtsverkehrs.

Das für das Bundesamt für Justiz erstellte Gutachten ermittelt den Stand von Literatur und Rechtsprechung zur Auslegung des Unterschrifterfordernisses des Art. 82 SchKG im Hinblick auf moderne Kommunikationsformen. Es wertet auch eine Umfrage aus, die im Jahr 2019 unter den erstinstanzlichen kantonalen Gerichten durchgeführt wurde. Das Gutachten können Sie hier abrufen. Zu den Folgerungen, die sich aus der Bestandesaufnahme ergeben, erscheint im Herbst 2019 ein Beitrag in der AJP.

Vortrag zum Einzelrichtersystem, Hammamet 2018

Vortrag in Tunesien über die Vor- und Nachteile eines Einzelrichtersystems